Nicht Denken – Machen!

2

Vorab eine Anmerkung der Redaktion:

Wilko Grüning ist viel zu früh von uns gegangen! Wir konnten es nicht glauben, als wir davon gehört haben, aber so erging es allen, die ihn etwas besser kannten und nicht verstehen konnten, warum so ein großartiger und -herziger Mensch gehen will ... Wo auch immer du gerade bist: Wilko, we love you!

 

Nicht denken – Machen!

Das Foto entstand vor der Insel Ko Chang, Thailand, die acht Bus-Stunden von Bangkok entfernt ist. Auf dem Foto sieht man meinen Grundschulfreund Simon und – ganz ehrlich – ich hätte nicht gedacht, dass ich in diesem Leben so ein Foto von ihm schießen könnte. Simon und ich kommen ursprünglich aus einem für junge Leute fast schon frustrierenden Ort: Bad Säckingen. Geprägt von unselbstbewußten Jugendlichen und den schlechtesten Pädagogen, die ich bis jetzt kennen lernen musste. Die meisten von den Menschen, die dort an Schulen den jungen Leuten den Kopf waschen, werden niemals solch ein Foto von sich besitzen. Niemals rausgekommen, immer da geblieben, verbittert, bemitleidenswert. Und obwohl sie Haus und Hof besitzen, scheinen sie geistig verarmt und nie wirklich irgendwo angekommen. Simon ist seit fast zehn Jahren mit meiner Nachbarin Anna zusammen und beide hätten fast einen ähnlichen Weg eingeschlagen, aber nur fast. Sie haben ihre Jobs und die Wohnung gekündigt, das Auto verkauft, das ersparte Geld abgehoben und sind ab nach Indien. Raus aus der Provinz, rein in die fettesten Metropolen dieser Welt. Ich habe ihn auf Ko Chang besucht und als ich abends in der Hängematte vor unserer kleinen Strandhütte neben Simon baumelte, meinte er nach 4 Monaten Indien und Asien: „Mit Anna abzudüsen war eine der schlausten und besten Entscheidungen meines Lebens. Manchmal ist es besser, einfach mal zu machen, intuitiv das zu tun, was man will!“ Genau wie bei diesem Boot! Das haben Simon und ich selbst gebaut und am Anfang glaubten wir eigentlich beide nicht, dass es funktionieren würde, aber es war stabil und hat uns getragen. Aber vor allem hat es großen Spaß gemacht, einfach etwas zu machen, ohne zu überlegen und zu zweifeln, ob es möglich ist oder nicht!

Text und Foto: Wilko Grüning

Share.

About Author

Biografische Angaben? Hmm, so rumposen mit den ganzen Artikeln für Hustler, Lodown, blond, dos dedos, streetwear today, limited, brett, playboard, spiegel online und Monster Mag? Oh, neee. Ich geh jetzt lieber an die frische Luft. Mal gucken, ob die andern heute Bock auf Minigolfen haben. Für die Plan B Variante pack ich lieber mal die Spaghetti-Murmeln ein, wa? Yep, yeah! Aaalso, Gruß und gude Zeit, Lorenzo Taurino

2 Kommentare

Leave A Reply