Connect with us

Published

on

Funsportwiesn 2016 Video

Tadaa! Hier isses, das Funsportwiesn 2016 Video, das während der ISPO in München und mit ’n büschn riesengroßer Hilfe von Calypso Berlin (fb x insta) entstanden ist. Church of Mental Enlightment haben den Song beigesteuert, den man sich hier holen kann. Grazyeah, y’all!

IMG_2321

Definitiv ne gude Zeit aufm Neff Stand

: Außerdem auf gudezeit.de :

– Der komplette Funsportwiesn-Beitrag –

Maximilian Prechtel, der Fotograf und Intro-Held des Videos  –

Martin Ehrenberger von blackriver-ramps bzw der mit den legendären Sausen –

Luca Fischer, der Mann mit dem allerersten Gude Zeit Tattoo und seiner Geschichte in der ersten Ausgabe –

Aber nu? Is gut mit Hinweisen – hereinspaziert, hereinflaniert auf die Funsportwiesn:

-.—.-

PSsst, wenn das Video gefällt: nich genieren und youtube.com/gudezeitTV abonnieren.

Dankeschön & auf Wiedersehn (auch auf instagr.am/gudezeit oder fb.com/gudezeit)

 

 

Biografische Angaben? Hmm, so rumposen mit den ganzen Artikeln für Hustler, Lodown, blond, dos dedos, streetwear today, limited, brett, playboard, spiegel online und Monster Mag? Oh, neee. Ich geh jetzt lieber an die frische Luft. Mal gucken, ob die andern heute Bock auf Minigolfen haben. Für die Plan B Variante pack ich lieber mal die Spaghetti-Murmeln ein, wa? Yep, yeah! Aaalso, Gruß und gude Zeit, Lorenzo Taurino

2 Comments

2 Comments

  1. Klas Batschkus

    20/12/2017 at 19:26

    Nices Videoooo!!!!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

street & art

Action Lazer Kanone Kevin Nikulski

Published

on

By

Kevin Nikulski strampelt sich einen ab und Oliver Radunz gibt den Drill Instructor

Tag und Nacht Team:

Action Lazer Kanone Kevin Nikulski und BMX- und Busen-Freund Oliver ENTE Radunz

Die beiden Bagaluden haben eine übelst gemütliche und gastfreunliche WG in Berlin. Und auch wenn Ente seiner Arbeit und Kevin seiner Passion professinell nachgeht, vereint sie die aufrichtige Freundschaft und Liebe zum BMX. Ein weiterer Mensch mit dem Herz am richtigen Fleck ist Daniel Fuhrmann von Shop/Vertrieb Kunstform. Der fand die fidele Schnapsidee mit dem geilen Atze-am-trainieren Video von Kevin und Björn BOMMEL Mager super. Björn war mal Mankind BMX Teamfahrer und ist jetzt Filmer mit begnadeter Hand für den akkurate Schnitt. Das Action Lazer Trio Kevin, Ente und Bommel war somit vollzählig und ready to work it out!

Kevin Nikulski strampelt sich einen ab und Oliver Radunz gibt den Drill Instructor

Kevin strampelt sich einen ab und Ente gibt den Drill Instructor

Die Freunde & Freude Formel

Und auch wenn ich ENTE kenne, hab ich nicht gesehn, dass er den Coach im Video gegeben hat. Soo geil! Danke für den Spaß in den Backen, den ich beim Gucken hatte. Und den ihr auf jeden Fall beim Machen des Videos auch hattet. Geile PROtagonisten plus hammer Filmer/Cutter gleich grausam gutes Video. Grazyeah dafür*

 

3 Honkis für ein Halleluyeah: Oliver ENTE Radunz, Kevin PIVN Nikulski und gude Zeit Berber Lorenzo Taurino in den Straßen von Berlin

Die drei von der Tankstelle: Oliver ENTE Radunz, Kevin PIVN Nikulski und der finger-fertige Lorenzo Taurino

 

Gude Zeit Erinnerungen

In der 7. Ausgabe von Gude Zeit hat Kevin eine Hommage an seinen Dad geschrieben und für den Blog-Eintrag noch ein paar visuelle Erinnerungen dazugepackt.

Horst und Kevin Nikulski auf den BMX Masters in Köln, 2014

Vattern Horst und Sohnemann Kevin Nikulski

 

Bommel in Danzig

Ahpropos Erinnerungen. Bommel, der Filmer des herrlich grandiosn Action Lazer Videos, hamwa 2012 als Teil des Mankind BMX Teams bei den Baltic Games in Danzig kennengelernt.

Björn BOMMEL Mager zeigt sein Tattoo, das es sich während der Tour mit dem Mankind BMX Team hat stechen lassen

BOMMEL aka Björn Mager bei den Baltic Games 2012 in Danzig. Der Kollege neben ihn hat auch ne gude Zeit, hehe

 

 

Thanx y’all für die gude Zeit Erinnerungen! Keep on rollin‘ em high and free spirits. One love!

Continue Reading

stories

Strassengold Köln 2017

Published

on

By

Straßengold StreetArt Exhib

Wie wollma’s nu schreiben? Straßengold, Strassengold, hmm, hier einfach mal Visuelles nebst Details am End von der fluffich-freien Foto-Puzzelei.

Schick vor der Straßengold cornern

„Straßengold“, das selbsternannte Forum für StreetArt, zeigt Kunst voller Humor und Haltung.

Hier ein schickes Video vom Vernissage-Abend, komplett umgesetzt von Jan Felix Kerp von videoprozentig.de

Straßengold – Forum für Street Art

Straßengold Eröffnung. Danke Jan Felix Kerp für diese wunderbaren Impressionen.

Posted by Straßengold on Samstag, 26. August 2017

 

 

 

Sodele, Kinners, rein in die gude Stube

SCHNUbidu, mit Gefühl schütten wir uns zu

Tapp, tapp, tapp, treppauf, treppab – et voilà!

Back in black: Saskia und Goofy

Sodelchen, Zeit für ’n büschn Collage-Geballer

sweetsnini Anhänger auf großen – von ihrem Vater handgemachten – Anhängern

Bunt ist das Leben und braun die Ignoranz

Aah, la BONA vida & her hip bags

Ciao, Marco, ciao, bis zum nächsten Mal.

Zu guter Letzt die happy hard facts

„Straßengold“ Exhib vom 25.08.2017 – 17.09.2017 im Atelierzentrum Ehrenfeld, Hospeltstraße 69, 50825 Köln.
Öffnungszeiten: Mo, Di und Fr von 15-21 Uhr (Mi und Do geschl.), Sa und So von 11-21 Uhr.

Auf der Website jibbet die Bios der teilnehmenden Künstler aka 1zwo3, Bona, Cuts and Pieces, dump, einsa ce, ENCORE, Fox, Hero, Joiny, KSA, Lapitz, Le Loup, Marie Style, Marshal Arts, MEOW, Meta Baron, metraeda, NORT, Oni, Pdot, Planet Selfie, Pqus, Rising F Art, Robi the Dog, ROPE, Rude, seiLeise, Senor Schnu, Smile, Strassenmaid, sweetsnini, TAR CGN, Tuk, xxxhibition, Zir0, ZOON.

Aalso, gude Zeit Gruß und bis zur nächsten Gelegenheit,

Lorenzo

Continue Reading

stories

MODE2 Interview

Published

on

By

Graffiti legend MODE2 and Photographer Eric Anders

Well, here’s a little story I’m supposed to tell, but hell well … The interview with MODE2 was so in-depth, that it would be hard to dig to the essence of his answers. The lazy bum that I am, I am very pleased to present you a great visual solution to my lame behavior. The deus ex machina’s name is Eric Anders, a hip hop head and professional photographer. We went to meet the living legend at the Golden Hands Gallery in Hamburg, Germany. Eric asked questions and MODE2 answered them physically.

Ladies and gents, welcome to the visual interview

„What do you feel, when one of your paintings is sold?“

 

„Which emotion do you like to draw the most?“

 

„What’s motion to you?“

 

„What’s your facial expression while painting?“

 

„Are you satisfied with your paintings?“

„Which motion do you love to paint the most?“

 

„How do you feel  after having finished a painting?“

Thank you very much, MODE2

Photo by Eric Anders

 

Behind the scenes outro 

Photographer Eric Anders is also a passionate hiphop culture fan and loves to spin the tunes. In his early teenager years he was working on his DJ skills while looking at two The Battle of the Year posters, created by MODE2. He could not resist the opportunity to get a tag from MODE2 on one of his most influential records.

One very, very happy photographer Eric Anders and MODE2 signing his „Die Klasse von 95“, a German hip hop vinyl classic.

Cover artwork by MODE2

 

This interview shot looks almost professional:

Graffiti legend MODE2 interviewed by Lorenzo Taurino Gude Zeit at the Golden Hands Gallery in Hamburg

But truth to be told, this one here would be more appropriate:

Making up a quote could read like this: „So this is this lazy dude Lorenzo I spent half an hour with? Damn, Eric, I’m glad that we’ve done the photo questionnaire!“

Thank you, MODE2, Eric Anders and Doc Tornow/Golden Hands Gallery. Yours amateur, Lorenzo

 

check

MODE2  on insta

photographer Eric Anders on insta

and Golden Hands Gallery (insta) in Hamburg, as its current exhib THREE OF A KIND displays artwork provided by MODE2, DAVE DECAT and MISS VAM BLOOMING.

——-

Video-PSsst:

Here’s an interview in German with photographer Eric Anders, who has a fotofolio (including a portrait of MODE2) in the upcoming Gude Zeit issue #9:

PS2: Great art, great music. Great french skills required.

 

Continue Reading

Trending